E-BIKEs (Elektro-Bikes)


Bei E-Bikes handelt es sich um Elektrofahrräder mit tretunabhängigem Zusatzantrieb, d.h. Fahrräder deren Beschleunigung über einen Drehgriff oder Gashebel am Lenker erfolgen.

Diese gelten rechtlich gesehen als zulassungspflichtige „Leichtmofas“ und dürfen in Deutschland nur in Besitz eines Mofa- oder Auto-/Motorradführerscheins gefahren werden. Ähnlich wie bei Mofas oder auch Roller ist ein Versicherungskennzeichen für die Nutzung im Straßenverkehr erforderlich.

Bei E-Bikes mit einer maximalen Geschwindigkeit von 20km/h, besteht generell keine Helmpflicht, wird jedoch genauso wie beim normalen Radfahren zum Schutz und der eigenen Sicherheit stets empfohlen. Helmpflicht besteht erst ab einer Geschwindigkeit von 24km/h.

Besonders hierfür gibt es stylische Produkte, wie beispielsweise von Lazer, die nicht nur ein modischer Eyechatcher sind sondern auch für Sicherheit sorgen.

 

 

 

Bilder
Bilder
Bilder
Bilder
Pedelec
Pedelec
Pedelec
Pedelec
elektrofahrrad-online.de